Montag, 20. Juli 2009

Anleitung Labelbox und ein neues Blumenmotiv

Meine Schwester hatte mir zum Geburtstag ein wunderhübsches Sträußchen mit Wiesenblumen mitgebracht. Ich fand den so toll, dass ich Fotos davon gemacht habe. Davon hab ich mir einzelne Blüten herausgepickt und bissi bearbeitet. So sind nun zwei neue None-Cute-Stempelmotive entstanden. Diese werden ab Mittwoch im Betty's Creations Shop erhältlich sein.
Eins der neuen Blumenmotive hab ich für diese Box verwendet:Und da nun schon öfters Anfragen zu den Boxen kamen, hab ich eine Anleitung dazu gemacht. Die Fotos sind leider nicht so toll, da gestern Abend kein gutes Licht mehr war - aber ich denke, man kann alles erkennen.
Nach dieser Anleitung könnt ihr die Boxen in verschiedenen Größen und Formen nachbasteln wie z.B. die mit dem etwas größeren Label, welche ich euch am Samstag gezeigt hatte oder auch die mit den gewellten Quadraten oder Rechtecken, aber auch einfach quadratisch machen sie sich ganz gut.
Erst werden mit einer Stanzform nach Wahl, Boden und Deckel aus dünner Pappe ausgestanzt. Wer keine Stanzmaschine oder geeignete Stanzformen besitzt, kann auch Bierdeckel verwenden oder sich dünne Pappe in gewünschter Größe zuschneiden.
Die benötigte Größe des Kartons für die Schachtel wird anhand der verwendeten Pappform ermittelt. Dazu misst man die Grundfläche aus, so dass die Pappe ringsum noch ein bischen übersteht. Ich habe ein Inch-Lineal verwendet, geht aber natürlich auch in cm. Es gilt folgende Formel:
Breite + 4x Höhe, sowie bei rechteckigen Boxen Länge + 4x HöheIch habe für meine Box das zweitgrößte der Spellbinders Labels One verwendet und benötige für meine Box eine Grundfläche von 2 3/4 " , die Seitenhöhe soll 1" betragen.
Also: 2 3/4" + (4 x 1") = 6 3/4"
in cm: 7 cm + (4 x 2,5 cm) = 17 cm
Da die Box quadratisch wird, braucht man nur eine Seite ausmessen und somit den Fotokarton auf 6 3/4" x 6 3/4" bzw. auf 17 x 17 cm zuschneiden. Besonders praktisch zum Falzen der Box ist das Scorpal und ich wähle die Höhe der Boxen daher passend in 1/2", 1" oder 1 1/2". Wer kein Falzbrett hat, zieht die Linien mit Hilfe des Lineals und einem Prägestift o.ä. und wählt die Seitenhöhe in entsprechend 'bequemen' Zenitmetermaßen.Da ich mich als Rechtshänder so leichter tue, lege ich das Papier rechts an und ziehe jeweils im Abstand von 1" zwei Falzlinien, drehe den Karton um 90°C und ziehe zwei weitere Falze, wieder drehen bis alle 4 Seiten dran waren.Den Karton an allen Linien falzen und mit dem Falzbein nachfahren.
Dann an zwei gegenüber liegenden Seiten an den Linien lt. Abb. einschneiden:Anschließend wie auf dem Foto zu sehen an den anderen beiden Seiten Klebelaschen zuschneiden. Ich hab die Außenseiten dann noch bestempelt.Nun zuerst die Seiten mit den Laschen dran nach innen einschlagen und ankleben. Die Teile hochstellen, Laschen umbiegen und die anderen beiden Seiten darüber eingeschlagen ankleben.So ist das Oberteil der Box schon mal fertig. Damit sich die Box später gut Öffnen und Schließen lässt, sollte das Unterteil etwas kleiner sein - der Fotokarton wird daher an Länge und Breite je 1/8" bzw. 3 - 4 mm kleiner zugeschnitten. Dann wird die untere Box auf genau die gleiche Weise hergestellt, wie das bereits fertige Oberteil.
Die ausgestanzten Pappteile werden mit entsprechend ausgestanztem Karton beklebt und der Deckel nach Belieben noch ausgeschmückt. Schließlich werden die gefalteten Schachteln auf die Stanzteile geklebt und fertig ist ein hübsches Geschenkschächtelchen.Durch die doppelten Seitenteile wird die Box richtig stabil - vor allem, wenn Fotokarton verwendet wird - und sie sieht von innen richtig schön 'sauber' aus, da keine Klebelaschen sichtbar sind.Die stabilen, überstehenden Pappteile machen diese Boxen besonders handlich und sie lassen sich dadruch sehr schön öffnen und schließen.Das verwendete, sowie ein weiteres neues nicht-niedliches Blumenmotiv (das ich morgen zeige), sind dann ab Mittwoch in meinem Shop erhältlich. Der Pünktchenstempel (Splatter) ist von Hampton Art Stamps.

Kommentare:

Silvia hat gesagt…

Vielen Dank für diesen tollen WS! Die Box ist wirklich wunderschön und der neue Blumenstempel steht auch schon auf der Wunschliste!
LG Silvia

Kimba-Slydog hat gesagt…

Vielen lieben Dank für den tollen Workshop. Ich werde ihn gleich am WE mal ausprobieren, da ich eine Verpackung für ein Geschenk brauche. Und ich denke, diese Art wird super gut ankommen.

So non-cute sieht die Schachtel übringens auch sehr gut aus.

LG,
Nicole

Andrea hat gesagt…

Tolle Anleitung - Danke!
Die Box ist entzückend! Und erst der Stempel - schwärm!
L.G.
Andrea

Meike hat gesagt…

Stöhn, schon wieder so ein toller Stempel der Kategorie habenwill. Danke für den WS. Das ist echt klasse. So Boxen kann man echt nie genug haben. Die passen zu jeder Gelegenheit. Und dann noch der non cute Stempel, echt genial....
LG Meike

Anonym hat gesagt…

Wooow Betty, so eine tolle Box und dann noch eine Anleitung dazu, ein ganz herzliches DANKESCHÖN !!!

Muß gleich nach dem Stempelchen schauen kommen !!

LG Renate

Tanja hat gesagt…

Wow, Betty! Danke für diese tolle Anleitung. Die muss ich mir gleich wegspeichern! Und der Stempel ist wunderschön!

Ich glaub, ich muss morgen shoppen bei dir :)

Liebe Grüße aus Villach,
Tanja

Angela hat gesagt…

Huhu Betty,
vielen Dank für die tolle Anleitung zu Deiner Box.Werde sie mir mal gleich abspeichern,bzw.ausdrucken.Deine Box sieht wirklich klasse aus.Ich glaube,auch diese Stempel muß ich unbedingt haben,da ich ja auch mal ganz gerne non cute stempel.
Liebe Grüße
Angela

Anke hat gesagt…

WOW WOW WOW liebe Betty, jetzt bin ich aber sprachlos !!!

Diese Labelbox ist ja traumhaft schön und dieser Blütenstempel zauberhaft, ich bin ja so begeistert.

Und vielen lieben Dank für diesen Workshop !!!

Herzliche Grüße
von Anke,
die schon sehr gespannt auf das zweite Motiv ist

Tina hat gesagt…

Zuerst einmal vielen Dank für diesen tollen WS! Und dann muss ich sagen, ich bin hin und weg von den neuen Motiven. Non-cute ist ja eher mein Ding, aber die sind wirklich ganz besonders schön. :)

LG, Tina

Kati hat gesagt…

Na, Du hast ja Ideen, neue Stempel zu creieren. Ganz tolle Motive sind dabei raus gekommen und die Box + Anleitung gefällt mir total gut.

LG Kati

Renate´s Stempelwelt hat gesagt…

schaut echt super schön aus, gefällt mir wirklich sehr gut. danke für den tollen workshop. werde auf jeden fall auch mal wieder ein schächtelchen werkeln.

schönen Abend. lg renate

Alex hat gesagt…

Danke für die super Erklärung!
Das Motiv gefällt mir sehr gut!
lg
Alex

hippe hat gesagt…

Danke Betty für den feinen WS.
Mal sehen, ob ich das auch in die Reihe bekomme!
Deine kleinen Schachtel sieht jedenfalls super aus!

die hippe

Nicolchen hat gesagt…

Vielen lieben Dank für den supertollen Workshop...das werde ich auf jeden Fall nacharbeiten :0)...

LG
Nicolchen

Simone hat gesagt…

Ein toller Workshop - vielen Dank dafür! Ich hab gestern auch mal eine Box danach gemacht... war bestimmt nicht die Letze :o)

Liebe Grüße
Simone

Karla´s Basteleien hat gesagt…

Hallo,
vielen Dank für die tolle Anleitung, ich habe auch angefangen zu Stempeln. Ich staune immer wieder aufs neue was man alles damit gestalten kann.
Liebe Grüße
Karla

Mathilda hat gesagt…

Hallo, vielen dank für die tolle Anleitung, die sogar ich verstehe!!! lg