Dienstag, 8. August 2017

Halloween-Schächtele

Da ich gerade keinen aktuellen Anlass für so eine Origamibox hatte und sie aber unbedingt ausprobieren wollte, hab ich halt mal geschaut, ob die für Halloween geeignet wäre ;) Die Faltbox nennt sich Hildegards Schächtele und HIER findet ihr die Anleitung. Die Nebelschwaden hat mein Sohn zu verantworten, der Dampf abgelassen hat *g*
Damit auch bissi was drin Platz hat, habe ich Zeichenpapier in der Größe 21 x 21 cm dafür verwendet. Das untere Teil wurde mit lila Stempelfarbe gewischt und mit dem Krakeleemuster sowie der Schnörkelbordüre bestempelt. Das obere Teil habe ich grün gewischt, auf die vordere Ecke kam die Halloweenkatze und die Seiten sind mit Fledermäuschen und Schnörkeln bestempelt.
Praktisch ist das die Box automatisch geschlossen ist und durch Zusammendrücken der oberen und unteren hinteren Ecken geöffnet werden kann.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black, Distress OxideWilted Violet

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Genial!Deine Box sieht hammermäßig aus...und dann noch so ein super Verschluß!
Und das Werk Deines Sohnes...fällt grnicht großartig auf!Alles bestens!
GLG MSBine

Anonym hat gesagt…

Das ist ja eine witzige Schachtel mit den Fledermäusen und Schnörkeln.
Der Kater kommt richtig gut zur Geltung.
Liebe Grüße von Doris K.