Montag, 5. März 2018

Anleitung Obstkistchen

Da es als nächstes ansteht, nochmal ein österliches Obskistchen - kann man natürlich für verschiedene Anlässe passend dekorieren ;) Hierfür habe ich Küken Kiki auf Aquarellpapier gestempelt, ausgeschnitten und mit Foamtape angebracht. Den Schriftzug habe ich als Fähnchen zugeschnitten. Gras und Blümchen sind Stanzer.
Ähnliche Kistchen hatte ich schon mal gesehen und dann im Nachhinein festgestellt, dass es auch eine Stanzform von Stampin Up für so kleine Holzkisten gibt. Mein Obstkistchen ist etwas größer geworden und war auch so recht schnell gebastelt ;) Die fertige Kiste misst 3 3/4" x 2 1/2" und ist 2 1/4" hoch (ca. 9,5 x  6,5 x 5,5 cm).
Da danach gefragt wurde, also nun für diejenigen, die kein Problem damit haben, selbst auszuschneiden, hier nun eine Anleitung für die Obstkiste ;)
Stabilen Bastelkarton/Cardstock (ca. 220 - 300 g/m³) auf 6 1/2 x 8 1/4" (20,5 cm x 16,5 cm) zuschneiden und längs bei 2" und 4 1/2" (5 cm und 11,5 cm) Falzlinien ziehen.
In der Breite bei 2 1/4" und 6" (5,5 cm und 15 cm) Falzlinien ziehen. Zum Vormerken der Klebelaschen können bei 1 3/4 " und 6 1/2" (4,5 cm und 16 cm) bis zum Querfalz Linien gezogen werden, das Blatt um 180° wenden und wiederholen.
Nun die Bereiche bis zu den angedeuteten Klebelaschen abschneiden und dabei die Lasche unten leicht abschrägen.
Anschließend an den Schmalseiten Eingriffe anzeichnen, für die drei Bretter an den langen Seiten jeweils  zwei Ausschnitte vorzeichnen und mit einem Cutter ausschneiden. Bei den Brettern dabei kurz vor dem Falz enden. Wer mehrere Kistchen basteln möchte, kann sich für die Auschnitte auch eine Schablone machen bzw. den ersten Zuschnitt zum Vorzeichnen der weiteren verwenden.
Es gibt Bastelkarton in Holzoptik, auch Kraftkarton macht sich sicher nicht schlecht für die Kistchen, aber ich habe hier naturfarbenen Karton verwendet und ihn auf der Außenseite mit der Holzmaserung bestempelt.
Jetzt brauchen nur noch die Schmalseiten an die Laschen geklebt zu werden und schon ist das Obstkischen fertig :)
Dieses kann nun nach Wunsch mit Stempel- und/oder  Stanzmotiven verziert werden.
Hier nochmal das Oster-Obstkistchen aus hellbraunem Karton, der ebenfalls mit der Holzmaserung bestempelt wurde. Als Motiv kam hier das Schäfchen drauf.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black
Coloration: ZIG Clean Color Real Brush
Stanzen: Martha Stewart Gras, EK Success Blume

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Betty,
vielen Dank für die genaue Anleitung des Kistchens. Das wird sofort ausprobiert.
Liebe Grüße Ute

SilviA hat gesagt…

liebe Betty
wunderschön deien Holzkiste
und danke für die tolle Anleitung
das Kücken und Schäfchen sehen soooo süß darauf aus
Liebe Grüße SilviA

Farina hat gesagt…

Das sieht wirklich superschön aus und du zeigst uns mal wieder ganz deutlich, dass man wirklich nicht für alles eine Stanze braucht.
Danke für deine Inspiration und die tolle Anleitung.

LG Silvia

Sabine hat gesagt…

Hallo Betty,
lieben Dank, das du meinem Wunsch nachgekommen bist und ich bin nicht die einzige, die sich über deine tolle Anleitung freut. Riesig habe ich mich gefreut, das du es so schnell umgesetzt hast, so kann man noch eine Menge Kistchen zu Ostern basteln.
Es lohnt sich eben immer wieder auf deiner Seite vorbeizuschauen.
Sei lieb gedrückt von mir.

SG Sabine

Wies hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung. Ein sehr schönes Obstkistchen, auch um zu schenken.